Autoren Archive:sc

Engineering Change Management (ECM) mit PLM Services 2.0

Ziel ist es, die Integration der Lieferanten in den Änderungsprozess besser zu integrieren. Der im ECM-Projekt verfolgte Ansatz soll es den Lieferanten ermöglichen, eine Änderung eines von ihnen konstruierten Teils zu initiieren. Dabei sollen EMail, Fax und Telefonanruf außen vor bleiben, da hier immer noch ein manueller Eingriff nötig ist. Stattdessen soll der Lieferant aus seinem System heraus die Änderung an das Änderungsmanagementsystem seines Kundens senden. Dort angekommen, startet der Änderungsprozess wie beim Kunden üblich. Änderungen, Bestätigungen oder Ablehnungen des Änderungsantrags (Engineering Change Request, ECR) sollen ebenso an das System des Lieferanten übermittelt werden. Read More

Gleichteilemanagement per Cross-Reference-Table

Kosten einsparen klingt auch in der Automobil-Industrie positiv. Einsparpotential gibt es aber nur noch begrenzt – so wurde die letzten Jahre immer weiter optimiert und eingespart. Eine begehrte Lösung zur Kostenreduktion bietet der Einkauf von großen Mengen. Die Aufgabe ist daher, die Stückzahlen und damit die Einkaufsmenge zu erhöhen. Read More

PLMXML Darstellungsanalyse für JT-Visualisierung

Für ein Visualisierungs-Projekt war zu prüfen, wie mithilfe des PLM XML Standards die intern gewohnten Produktstrukturen abgebildert werden können. Beispielsweise waren Zwischenknoten notwendig, welche im bekannten PDM-Sytem dem Anwender Zusatzinformationen bieten. In PLM XML sind diese Typen von Knoten jedoch nicht vorgesehen. Read More

Collaborative TeamRoom für verteilte Zusammenarbeit

Im Rahmen eines Forschungsprojektes wird seit 2005 die Einsatzfähigkeit des IBM Workplace Produktes evaluiert und in die produktive Reife überführt. Ziel ist es, weltweit verteilt arbeitende Konstrukteuren eine gemeinsame Arbeitsplattform zu bieten, über die sie gemeinsam ein Projekt bearbeiten können. Read More

Aufbau-Studium zum Master of Computer Science

Nach dem Diplom-Studium absolivierte ich den Master-Studiengang Master of Computer Science an der Universität Ulm, Fakultät für Informatik. Den Aufbau-Studiengang an der Universität Ulm nutzte ich dazu, die theoretischen Aspekte der Informatik-Lehre zu vertiefen. So besuchte ich z.B. die Vorlesungen Kryptographie und Verteilte Netze. Read More

Einsatz von MDA bei der Entwicklung von PLM Services

Im Rahmen des Vortbildungsstudium an der Universität Ulm entstand die Master-Arbeit zum Thema „Einsatz von Model Driven Architecture bei der Entwicklung von Product Lifecycle Management Services“. Ziel der Arbeit ist es, die MDA-Technologie beispielhaft zu demonstrieren. Dazu sollten die damals noch sehr jungen PLM Services ausschnittsweise automatisch implementiert werden. Read More

Intelligente Software-Agenten

Für die RZ-Info im Dezember 2003 der FH-Augsburg entstand eine Zusammenfassung meiner Diplomarbeit zum Thema Intelligente Software-Agenten. Read More

How DaimlerChrysler uses one STEPing stone to exchange bills of material

Der im ISObulletin veröffentlichte Artikel beschreibt, wie DaimlerChrysler ein neutrales Datenformat zum Austausch von Stücklisten zwischen den verschiedenen, weltweit angesiedelten Standorten im Bereich der Nutzfahrzeuge verwendet. Als Datenformat kommt dabei der Standard ISO 10303-AP214 CC8 zum Einsatz. Read More