Intelligente Software-Agenten

Intelligente Software-Agenten

Für die RZ-Info im Dezember 2003 der FH-Augsburg entstand eine Zusammenfassung meiner Diplomarbeit zum Thema Intelligente Software-Agenten.

Zusammenfassung: Neben dem Forschungsgebiet der Künstlichen Intelligenz (KI) versucht auch die Verteilte Künstliche Intelligenz (VKI) eine Maschine intelligent handeln zu lassen. Im Vergleich zur KI erreicht ein Netzwerk in der VKI seine Intelligenz dadurch, dass viele, auch geringer intelligente Software-Programme zusammenarbeiten: Die Software-Agenten. Diese sind dadurch intelligent, dass sie mit anderen Agenten kommunizieren, sich untereinander koordinieren und miteinander kooperieren. Dieser Artikel ist ein Überblick über die Architekturen intelligenter Agenten, die Vorteile mobilen Codes und die Verteilte Künstliche Intelligenz. Dabei wird gezeigt, welche Vorteile eine Kooperation bietet. Zugleich aber sieht der Leser, warum eine bedingungslose Kooperation nachteilig ist und Egoismus zum intelligenten Handeln erforderlich ist. Dazu werden die Grundzüge der strategischen Verhandlungen samt der benötigten Spieltheorie beschrieben.

Der Artikel ist hier nachzulesen: Intelligente Software-Agenten.

About the Author

sc subscriber

You must be logged in to post a comment